Dr. Cengiz Günay
Stellvertretender wissenschaftlicher Direktor

Dr. Cengiz Günay ist stellvertretender wissenschaftlicher Leiter des Österreichischen Instituts für internationale Politik (oiip) und Lektor am Institut für Politikwissenschaft, dem Institut für internationale Entwicklung sowie dem Institut für Orientalistik an der Universität Wien. 2018/19 war er Austrian Marshallplan Fellow an der Nietze School of Advanced International Studies an der Johns Hopkins University in Washington DC. Er ist der Autor der Monographien; “Die Geschichte der Türkei. Von den Anfängen der Moderne bis heute”, erschienen bei Böhlau UTB, sowie von “From Islamists to Muslim Democrats?” erschienen bei VDB. Sein regionaler Schwerpunkt liegt auf der Türkei sowie der MENA Region. Seine Forschungsschwerpunkte sind:

  • Demokratieentwicklung und der Aufstieg neuer autoritärer Regierungsformen
  • Neoliberale Interventionen und ihre Auswirkungen auf Staat und Staatlichkeit
  • Europäische Nachbarschaftspolitik
  • Islamismus

Lebenslauf

Publikationen