Univ.-Prof.in Dr.in Saskia Stachowitsch
Wissenschaftliche Direktorin

Univ.-Prof.in Dr.in Saskia Stachowitsch ist wissenschaftliche Leiterin des oiip sowie Professorin für Internationale Politik und Senior Research Fellow (FWF Elise-Richter-Programm) am Institut für Politikwissenschaft der Universität Wien. Sie war als Affiliated Scholar am Department of Gender and Women’s Studies der University of California, Berkeley, sowie als Visiting Post-doctoral Fellow an der School of Sociology, Politics and International Studies der University of Bristol tätig. Sie war Erwin-Schrödinger-Stipendiatin des FWF und wurde 2012 mit dem Wissenschaftspreis der Margaretha-Lupac-Stiftung für Parlamentarismus und Demokratie des Österreichischen Parlaments ausgezeichnet. Sie ist die Autorin von Gender Ideologies and Military Labor Markets in the US (Routledge, 2012) sowie zahlreicher Artikel in Security Dialogue, International Relations, Men & Masculinities, Globalizations, International Feminist Journal of Politics, u.a. Ihre Forschungsschwerpunkte sind:

  • kritische Sicherheits- und Militärforschung
  • Feministische und postkoloniale Theorien der Internationalen Beziehungen
  • Privatisierung von Sicherheit, private Sicherheits- und Militärfirmen
  • Geschlecht, Sicherheit und Militär; Frauenintegration ins Militär
  • EU Grenzsicherheit, transnationale Akteure (z.b. Frontex)
  • Parlamentarismus, Antisemitismus und politische Geschichte österreichischer Juden und Jüdinnen

Lebenslauf

Publikationen